Sch(l)aufenster statt Graufenster!

Die ersten Folgen des demografischen Wandels machen auch vor der Stadt Einbeck in Südniedersachsen mit knapp 34.000 Einwohnern nicht halt. Die Innenstadt ist an vielen Stellen vom Leerstand geprägt, was sich negativ auf das Stadtbild auswirkt. Das Problem der teilweise schmutzigen und heruntergekommenen Schaufenster zieht sich durch die ganze Innenstadt von Einbeck. Insbesondere in den Nebenlagen wird das Ausmaß der leerstehenden Geschäfte deutlich.

Was wollen wir erreichen?

Nach einer Initialzündung durch die Initiative des PS.SPEICHER gelingt es, dass möglichst viele leere Schaufenster mit einfachen Mitteln beleuchtet und mit lokalen und/oder regionalen Themen attraktiv gestaltet werden. Das Hauptziel dieser Aktion ist die nachhaltige und sinnvolle Neubelebung der Innenstadt und die Einbindung der Bürger von Einbeck, sich für ihre Stadt stark zu machen. Unterstützen Sie die Bürgerinitiative Sch(l)aufenster Einbeck.

Aktuelles

Video anlässlich der Fachwerk Triennale 2022
In Northeim am 30.Juni 2022
Video ansehen

Sie möchten uns unterstützen?
Schreiben Sie uns eine Nachricht!

Oder folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

© connect Werbeagentur